< Browse > KWH Preis / Gas, Strom / Artikel: Energieanbieter wechseln wird immer beliebter

| Kontakt | RSS

Energieanbieter wechseln wird immer beliebter

Artikel empfehlen:
Stromwechsel
Stromwechsel © Jonasginter, fotolia.com

Der Wechsel des Energienabieters wird immer beliebter. Im Jahr 2010 haben mehr als drei Millionen Haushalte den Stromanbieter gewechselt. Einen Gasanbieterwechsel haben über eine Million Verbraucher durchgeführt.

Die Hochrechnung basiert auf den von der Bundesnetzagentur veröffentlichten Wechselzahlen der Jahre 2006 bis 2009. Das Ergebnis im Bereich Strom zeigt, dass die Anzahl der wechselnden Verbraucher im Vergleich zum Vorjahr über ein Drittel angestiegen ist. Noch deutlichere Steigerungen sind im Gasbereich zu beobachten. Hier hat sich die Zahl der Wechsler aufgrund der steigenden Anbieterzahl mehr als verdoppelt.

Die meisten Verbraucher wechseln den Energieanbieter nach wie vor nicht

Dennoch ist der Anteil der Wechsler an der Gesamtzahl der Kunden nach wie vor sehr gering. Während im Jahr 2009 rund 5 Prozent aller Haushaltskunden den Energieanbieter gewechselt haben, sind es 2010 rund 7 Prozent. Im Bereich Gas ist die Wechselquote von 4 Prozent im Jahr 2009 auf rund 10 Prozent im Jahr 2010 angestiegen. Diese niedrigen Wechselquoten zeigen deutlich, dass der Großteil der Verbraucher nach wie vor nicht bereit ist, den Energieversorger zu wechseln. Vielen Kunden sind die hohen Einsparpotenziale nicht klar, stattdessen werden Preiserhöhungen oft klaglos hingenommen. Ein Wechsel des Energieanbieters ist dabei ohne Probleme relativ einfach durchführbar.

Wechsel des Energieanbieters ist sicher und reduziert die Kosten

„Der Wettbewerb nimmt zu, aber es gibt bei vielen Verbrauchern immer noch Befürchtungen, dass es bei einem Energieanbieterwechsel zu einer Unterbrechung der Versorgung kommen könnte oder der örtliche Netzbetreiber nicht mehr bei Störungen hilft. Dabei haben alle Verbraucher ein gesetzliches Recht auf ununterbrochene Energieversorgung und Gleichbehandlung.

Der Wechsel des Anbieters kann die jährlichen Energiekosten deutlich reduzieren. Wer sich noch nie um einen preiswerteren Stromtarif gekümmert hat, kann durch den Wechsel zum günstigsten verfügbaren Angebot mit vergleichbaren Konditionen im Durchschnitt 229 Euro sparen. Verbraucher, die sich bereits für den billigsten Tarif des örtlichen Grundversorgers entschieden haben, können durch den Wechsel immer noch durchschnittlich 148 Euro einsparen. Ein Gasanbieterwechsel kann unter gleichen Voraussetzungen die jährlichen Kosten um 259 Euro reduzieren. Ein Wechsel des Energieanbieters kann einfach mithilfe der Tarifrechner vorgenommen werden.

Zum kostenlosen Stromtarifrechner
Zum kostenlosen Gastarifrechner



Artikel gefallen? Folgen Sie uns auf Twitter, Facebook und abonnieren Sie unsere Beiträge.

Artikel empfehlen:

Ähnliche Beiträge und Seiteninhalte

Folgen Sie der Diskussion

Eine Antwort zu “Energieanbieter wechseln wird immer beliebter”

  1. Thomas Kloubert Sagt:

    Es ist wirklich erstaunlich wie träge der Markt immer noch ist. Seit Beginn der Liberalisierung ist nicht viel passiert. Und dass, obwohl die Energieversorger professioneller Marketing für Strom und Gas betreiben. Eine gute Übersicht über akademische Beiträge findet sich unter http://www.kloubi.de. Dort können auch verschiedene Infos zum Thema Energiemarketing und Downloads zum Strommarketing und Gasmarketing gratis bezogen werden.