< Browse > KWH Preis / Gasvergleich / Gasverbrauch

| Kontakt | RSS

Gasverbrauch

Artikel empfehlen:

Der Gasverbrauch in Deutschland ist laut BDEW im Jahr 2013 um rund sieben Prozent auf 970 Milliarden Kilowattstunden gestiegen. Hauptgrund für den höheren Verbrauch sei vor allem die kalte Witterung in der ersten Jahreshälfte gewesen, die den Erdgaseinsatz zur Wärmerzeugung deutlich hat steigen lassen. Ihren Gasverbrauch können Sie am besten ihrer alten Gasrechnung entnehmen.

Gasverbrauch

Sollte der Verbrauch nicht bekannt sein, können Sie sich an folgenden Durchschnittswerten orientieren:

Jahresverbrauch (Kilowattstunden)

Haushaltsgröße kWh/Jahr
Wohnung 30 m² 4.000 kWh
Wohnung 50 m² 7.000 kWh
Wohnung 100 m² 14.000 kWh
Reihenhaus 20.000 kWh
Einfamilienhaus 30.000 kWh

Manche Gasversorger geben auf den Jahresabrechnungen die verbrauchte Gasmenge nicht in kWh an, sondern in Kubikmetern (m3). Sie können mit unserem Gasumrechner den Wert in kWH umrechnen. Wenn Sie ihren Verbrauch in KWH können Sie mit Hilfe unseres Gasrechners die günstigsten Tarife finden.

Gasverbrauch umrechnen
Zum kostenlosen Gasrechner

Einflussgrößen Gasverbrauch

Die Höhe des Gasverbrauchs kann von folgenden Faktoren beeinflusst werden:

Größe des Hauses

In der Regel ist der Gasverbrauch pro Quadratmeter in einem Mehrfamilienhaus oder Wohnblock deutlich geringer als bei einem Einfamilienhaus.

Dämmung des Hauses

Die Wärmedämmung spielt bei der Höhe des Gasverbrauchs eine wichtige Rolle. Neue oder sanierte Häuser besitzen in der Regel eine dickere Wärmedämmung als alte Wohnanlagen und können mit weniger Gas beheizt werden.

Heizanlage

Neue Brennwertkessel sparen bis zu 15 Prozent der Heizkosten ein. Die Investitionen für eine neue Heizungsanlage rentiert sich meist dann, wenn ihre alte Anlage älter als 10 Jahre ist. Eine regelmäßige Wartung durch einen Fachmann sichert die effiziente Gasnutzung.

Persönliche Heizgewohnheiten

Schlussendlich hängt der Gasverbrauch natürlich viel von Ihren Heizgewohnheiten ab. Tipps zum einsparen von Gas können Sie unseren Gas Spartipps entnehmen.

Gasverbrauch in Deutschland

Der Gasverbrauch in Deutschland ist zum allergrößten Teil auf die Heizung zurückzuführen.


Bildquelle: Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft BDEW

Gasverbrauch senken

Mithilfe einiger einfachen Regel kann man beträchtlich Gas einsparen. Es können sich auch teure Investitionen über die Jahre auszahlen. Eine gute Hausdämmung und eine moderne Heizungsanlage kann ihren Heizkosten deutlich senken. Aber auch einfache Maßnahmen wie richtiges Lüften oder die Vermeidung von Wärmestau kann sich positiv auf ihre Heizrechnung auswirken.

Zu den Gas Spartipps



Artikel gefallen? Folgen Sie uns auf Twitter, Facebook und abonnieren Sie unsere Beiträge.

Artikel empfehlen:
Tags:

Ähnliche Beiträge und Seiteninhalte