Ökostrom Anbieter

Weitersagen:

Günstigste Ökostromanbieter finden

Inzwischen gibt es eine große Anzahl an Ökostrom Anbietern. Auch viele regionale Stromanbieter, Stadtwerke sowie die großen Energieversorger bieten eigene Ökostromtarife an. Auf dieser Seite versuchen wir Ihnen einige unabhängige Ökostromanbieter näherzubringen, die ihren Strom aus regenerativen Energiequellen gewinnen. Da es inzwischen sehr viele Anbieter gibt, erhält man den besten Überblick über die Ökostrom Angebote über unseren Ökostrom Tarifrechner. Dort können Sie auch den für Sie günstigsten Tarif ermitteln.

Ökostrom Tarifrechner

Solaranlage Inbetriebnahme © Gerhard Seybert, fotolia.com
Solaranlage Inbetriebnahme © Gerhard Seybert, fotolia.com

Unabhängige Ökostrom Anbieter

Wir möchten Ihnen an dieser Stelle sieben Ökostromanbieter näherbringen. Diese sind alle unabhängige Anbieter, die sich ausschließlich auf die Lieferung von Ökostrom spezialisiert haben. Diese Anbieter wollen den Anteil der erneuerbaren Energien am deutschen Strommix erhöhen und investieren auch in neue Anlagen zur Erzeugung von Ökostrom.

Lichtblick

LichtBlick
LichtBlick

Lichtblick ist mit über 1.000.000 Kunden der größte reine Ökostromanbieter in Deutschland. Lichtblick liefert nur Strom aus regenerativen Energien, wie Wasser, Biomasse, Sonnenenergie und Windkraft. Das Unternehmen wurde 1998 in Hamburg gegründet und verwendet einen Teil seines Gewinnes für den Schutz des Regenwaldes. Lichtblick besitzt unter Anderem ein aktuelles TÜV Siegel und das ok-Power-Label.

Greenpeace energy

Die Greenpeace Energy eG wurde 1999 in Hamburg gegründet und liefert Strom aus rein erneuerbaren Energien, überwiegend aus Wasser- und Windkraft. Mit insgesamt über 125.000 Kunden gehört Greenpeace Energy zu den größten Stromlieferant, die ausschließlich auf Naturstrom setzen.

Elektrizitätswerke Schönau

Die Die Elektrizitätswerke Schönau sind aus einer Bürgerinitiative entstanden und sind der einzige bundesweite Ökostromanbieter mit einem eigenen Stromnetz. 2015 nutzten über 160.000 Kunden den Strom der EWS, der zum allergrößten Teil aus erneuerbaren Energien gewonnen wird. Ein kleiner Teil des Stromes wird aus Kraft-Wärme-Koppelung gewonnen.

Naturstrom AG

naturstrom

Die Naturstrom AG wurde 1998 in Düsseldorf von Mitgliedern der Umweltverbände BUND, NABU, BWE, Eurosolar und anderen gegründet und war somit der erste unabhängige reine Ökostromhändler in Deutschland. 2015 nutzten über 260.000 Kunden die Dienste des Stromanbieters, der seinen Strom zu 100% aus erneuerbaren Energien aus Deutschland gewinnt.

ProEngeno (vormals: Die Strommixer)

ProEngeno mit Sitz in Jemgum (Ostfriesland) ist mit rund 10.000 Kunden ein relativ kleiner unabhängiger Ökostrom Anbieter. Der gelieferte Strom kommt zu 100% aus regenerativen Energiequellen. Mindestens 20 Prozent der Gewinne werden in ökologisch-soziale Projekte reinvestiert.

Polarstern Energie

Polarstern

Polarstern nimmt unter den reinen Ökostrom-Anbietern eine Sonderstellung ein, da das Unternehmen im Gegensatz zu den Mitbewerbern erst 2011, nach der Reaktorkatastrophe von Fukushima, an den Start ging. Polarstern-Strom stammt ausschließlich aus deutschen Wasserkraftwerken, mit denen Lieferverträge geschlossen wurden. Der Ökostrom-Tarif von Polarstern ist mit dem Grünen Strom-Label in Gold ausgezeichnet und vom TÜV Nord zertifiziert. Zusätzlich zu der mit dem Label verbundenen Förderung von Anlagen zur regenerativen Energieerzeugung fördert Polarstern entsprechende Projekte in Entwicklungsländern.

Bürgerwerke eG

Die Bürgerwerke sind ein Zusammenschluss von über 12.000 Bürgern aus ganz Deutschland, die seit 2013 gemeinsam die Energiewende voranbringen. Als unabhängige Genossenschaft versorgen sie Menschen mit erneuerbarem Bürgerstrom aus Solar-, Wind- und Wasserkraft, der ausschließlich in Deutschland produziert wird. Jede Bürgerin und jeder Bürger kann durch den Bezug des Bürgerstroms Teil der Gemeinschaft werden und sich so unabhängig von großen Energiekonzernen machen. Das Ziel der Bürgerwerke ist eine erneuerbare, regionale und unabhängige Energieversorgung in Bürgerhand.

Ökostrom © Eisenhans, fotolia.com
Ökostrom © Eisenhans, fotolia.com

Regionale und bundesweite Anbieter mit Ökostrom Tarifen

Viele kommunale Energieversorger und Stadtwerke haben inzwischen Ökostromprodukte im Programm. Über eine Arbeitsgemeinschaft im Verband kommunaler Unternehmen bieten beispielsweise 37 regionale Energieversorger ihren Kunden das Ökostromprodukt „watergreen“ und 66 Anbieter den Ökostrom „energreen“ an. Bei beiden Tarifarten handelt es sich um zertifizierte Ökostromprodukte, die die Förderung erneuerbarer Energien unterstützen .Daneben gibt es sehr viele Stromanbieter, bei denen die Erlöse durch Ökostrom zum Teil der regionalen Förderung von erneuerbaren Energien zugute kommen. Verbraucher sollten auch bei regionalen Anbietern auf das Vorhandensein von Ökostrom Gütesiegeln achten.

Ökostrom Gütesiegel/ZertifikateZertifizierte Ökostromanbieter

Artikel teilen: