Gasvergleich Frankfurt

Gasanbieter und Gaspreisvergleich Frankfurt am Main

Die Stadt Frankfurt am Main ist die Heimat von knapp 670.000 Einwohner und gleichzeitig dir größte Stadt im Bundesland Hessen. Sie gilt als die Finanzmetropole in Deutschland und bietet seinen Besuchern den Blick auf eine wundervolle Skyline. Verbraucher, die in Frankfurt am Main auf der Suche nach einem Gasanbieter sind, denen stehen neben dem Grundversorger Mainova noch viele andere zur Verfügung.

Gaspreise in Frankfurt am Main

Der Grundversorgungstarif der Mainova ist im Vergleich mit anderen Grundversorgern relativ günstig. Aber abgesehen von diesem Grundversorgungstarif kann man noch mehr Geld sparen, wenn man einen anderen Gastarif des Frankfurter Anbieters wählt oder sogar einen Anbieterwechsel in Betracht zieht. Die Gaspreise in Frankfurt kann man einfach mithilfe des Tarifrechners vergleichen.

Tipp: Mit unserem Gastarifrechner finden Sie die günstigsten Tarife
Tipp: Telefonische Beratung zu den Tarifen unter 0800-289 289 609 (kostenlos)

Gasanbieter und Gastarife in Frankfurt am Main

In Frankfurt am Main haben zwei regionale Gasanbieter ihren Sitz gefunden. Das ist zum einen der Grundversorger Mainova und zum anderen die Süwag, eine Gesellschaft, die zu 78 Prozent aus RWE-Anteilen und zu 22 Prozent aus kommunalen Eignern besteht. Wer in Frankfurt mit den Gastarifen dieser Gasanbieter nicht zufrieden ist, dem sagen vielleicht beispielsweise die Tarife des Anbieters 123 Energie zu, einem überregionalen Anbieter mit Sitz in Ludwigshafen. Verbraucher, die die Belieferung mit Biogas wünschen, die sollten sich die Tarife des Gasanbieters Naturstrom anschauen. Am besten Sie starten einfach den Gasvergleich über den Tarifrechner.

Grundversorger Gas Frankfurt: Mainova AG

Die Mainova AG wurde 1998 in Frankfurt durch einen Zusammenschluss aus Maingas AG und der Stadtwerke Frankfurt am Main GmbH gegründet. Mittlerweile unterliegen der Aktiengesellschaft mehrere Tochterunternehmen, die sich um die einzelnen Dienstleistungssegmente kümmern. Die Versorgung wird durch die Netzdienste Rhein-Main GmbH, die ungefähr 1100 Mitarbeiter beschäftigt durchgeführt.

Energiestadt Frankfurt am Main

Die Stadt Frankfurt am Main erhielt den 2. Platz beim Wettbewerb „Bundeshauptstadt im Klimaschutz 2010“. Durch unterschiedliche Aktionen und viele Veranstaltungen kümmern sich die Frankfurter um die Aufklärung im Bereich Energie und Umweltschutz. Eine dieser Aktionen ist beispielsweise „Frankfurt spart Strom“, in deren Rahmen verschiedene Veranstaltungen und Diskussionsrunden durchgeführt werden.

Spartipp: Vergleichen Sie die Gastarife mit dem Gastarifrechner
ein Service der Verivox GmbH Datenschutzbestimmungen

Gaspreise in Frankfurt/Main im Vergleich

Der Grundversorger für Frankfurt/Main heißt Mainova.

Über den nachstehenden Vergleichsrechner finden Sie die günstigsten Gaspreise für Frankfurt/Main - geben Sie einfach Ihren Gasverbrauch in Kilowattstunden pro Jahr sowie die (Heiz-) Leistung in Kilowatt ein. Die Postleitzahl ist voreingestellt für Frankfurt/Main; Sie können sie aber freilich austauschen.

Auf der Ergebnisseite bekommen Sie alternative Gasanbieter angezeigt sowie eine mögliche Ersparnis in Euro.

Gasverbrauch in kWh (Kilowattstunden)

Um die Gaspreise zu vergleichen, wird der jährliche Gasverbrauch in Kilowattstunden (kWh) pro Jahr benötigt. Den Gasverbrauch können Sie der letzten Gasrechnung entnehmen. Sollte auf der Gasrechnung nur das Kubikmetervolumen (m3) zu finden sein, können Sie diesen Wert mit 10 multiplizieren um einen annähernden Schätzwert zu ermitteln.

HaushaltsgrößekWh/Jahr
Wohnung 30 m²4.000 kWh
Wohnung 50 m²7.000 kWh
Wohnung 100 m²14.000 kWh
Reihenhaus20.000 kWh
Einfamilienhaus30.000 kWh
  • Wohnung 30 m²4000 kWh
  • Wohnung 50 m²7000 kWh
  • Wohnung 100 m²14000 kWh
  • Reihenhaus20000 kWh
  • Einfamilienhaus30000 kWh
kWh/Jahr
(Heiz-) Leistung in kW (Kilowatt)

Die Leistung in kW beschreibt die Anschlusskapazität Ihres Gas-Heizkessels (vergleichbar mit PS bei Motoren). 1 kW entspricht einer Leistung von 1.000 Watt.

Die kW-Anzahl Ihres Gasanschlusses können Sie Ihrer Gasrechnung entnehmen. Bei Privatkunden liegt dieser Wert in der Regel zwischen 8 und 15 kW.

Wenn Sie keine Angabe vornehmen, schätzen wir den Wert nach der Formel Verbrauch/1600.

Alternativ können Sie Ihre Heizleistung anhand der folgenden Werte und der Anzahl der Quadratmeter in Ihrer Wohnung schätzen.

GebäudeartkW/Quadratmeter
Bei Neubau (nach Wärmeschutz - EnEV 2002)0,045 - 0,060 kW/m²
Bei Neubau (nach Wärmeschutzverordnung 1995)0,050 - 0,060 kW/m²
Bei Gebäude, vor 1995 errichtet (normale Wärmedämmung)0,070 - 0,090 kW/m²
Bei Altbauten (ohne besondere Wärmedämmung)ca. 0,120 kW/m²

Warmwasserbereitung Falls Sie Warmwasser mit Gas heizen, rechnet man zusätzlich mit ca. 0,25 kW pro Person im Haushalt (ausgehend von einem maximalen Warmwasserbedarf von 50 Liter (ca. 45°C) pro Person).

Gaspreise in anderen deutschen Städten

Verivox Logo© 2019 Verivox GmbH - Alle Rechte vorbehalten. Verivox verwendet größtmögliche Sorgfalt auf Aktualität, Vollständigkeit und Richtigkeit der dargestellten Informationen, kann aber keine Gewähr für diese oder die Leistungsfähigkeit der dargestellten Anbieter übernehmen. Bitte beachten Sie die AGB und Datenschutzbestimmungen von Verivox.
Cookie-Einstellungen ändern

Artikel teilen: