Gasvergleich Hagen

Teilen:

Gasanbieter und Gaspreisvergleich Hagen

Hagen mit seinen knapp 190.000 Einwohnern liegt am Rande des Ruhrgebiets und wird auch als Tor zum Sauerland bezeichnet. Eine der bekanntesten Universitäten hat ihren Sitz in der Stadt, nämlich die Fernuniversität Hagen. Aber auch bekannte Unternehmen wie Varta, Christ, Hussel oder Douglas haben einen Platz in dieser Stadt gefunden. Neben zahlreichen Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung gibt es auch eine große Anzahl an Gasversorgern, die für die Einwohner zur Verfügung stehen.

Gaspreise Hagen

Ob der Grundversorgungstarif günstig ist, hängt besonders von dem individuellen Verbrauch ab. Wer sparen möchte, der sollte sich auf jeden Fall auf der Webseite der Mark-E AG über alternative Möglichkeiten der Gasversorgung informieren. Die Wahltarife, die vom Unternehmen angeboten werden, lassen auch bei einem höheren Verbrauch finanzielle Einsparungen zu. Alternativ kann man auch zu einem überregionalen Gasversorger wechseln. Seit der Liberalisierung der Gasmärkte bieten immer mehr Gasanbieter in Hagen Gastarife an. Die Gaspreise in Hagen kann man einfach mithilfe des Tarifrechners vergleichen.

Tipp: Mit unserem Gastarifrechner finden Sie die günstigsten Tarife
Tipp: Telefonische Beratung zu den Tarifen unter 0800-289 289 609 (kostenlos)

Gasanbieter und Gastarife in Hagen

In Hagen ansässig ist nur die Mark-E AG, der Grundversorger der Stadt. Diese Tatsache bedeutet aber nicht, dass Gasverbraucher keine Wahl haben, denn bei einem Gas Preisvergleich für Hagen zeigt sich, welche Anbieter ebenfalls die Belieferung mit Gas in der Stadt anbieten. Ob der Anbieter eprimo aus Neu-Isenburg oder der Anbieter goldgas aus Bad Homburg aus Euskirchen, um nur zwei der möglichen Gasversorger in Hagen zu nennen. Klimatarife werden beispielsweise von oder E WIE EINFACH angeboten, Biogas gibt es beim Unternehmen LichtBlick.

Grundversorger Gas Hagen: Mark-E

Die Mark-E AG ist eine der Tochtergesellschaft der ENERVIE – Südwestfalen Energie und Wasser AG und wurde vor mehr als 100 Jahren gegründet. Die über 230.000 Kunden befinden sich nicht nur in der Stadt Hagen, sondern verteilen sich auch über die märkische Region. Ob Strom, Wärme, Wasser oder Gas, der Energiedienstleister bietet seinen Kunden eine breite Produktpalette und gehört zu den größten Versorgern in Nordrhein-Westfalen.

Energiestadt Hagen

Der Großteil der Energie, mit der Hagen versorgt wird, wird aus eigenen Anlagen gewonnen. Insgesamt gibt es vier Kraftwerke in der Umgebung, ein Gas- und Dampfturbinenkraftwerk in Herdecke, ein Steinkohlekraftwerk in Werdohl-Elverlingsen, ein Turbinenkraftwerk in Finnentrop-Rönkhausen und ein weiteres Gas- und Dampfturbinenkraftwerk in Hagen-Kabel.

Weitere Informationen

Zum kostenlosen GastarifrechnerZum kostenlosen StromtarifrechnerStromvergleich Hagen

Tipp: Jetzt zum Newsletter anmelden

Erhalten Sie die wichtigsten News monatlich aktuell und kostenlos direkt in Ihr Postfach
Ihre Email-Adresse wird nur für den Newsletterversand verwendet Datenschutzerklärung

Artikel teilen: