Gasvergleich Hamm

Teilen:

Gasanbieter und Gaspreisvergleich Hamm

Hamm liegt in Nordrhein-Westfalen und zählt seit 1975 zu den Großstädten in Deutschland. Heute leben in der Stadt knapp 180.000 Einwohner und das Oberlandesgericht Hamm zählt zu den größten des Landes. Besonders wichtig sind für die Stadt die Industriezweige Stahl und Bergbau, was sich auch durch zahlreiche Zechen bemerkbar macht, die es in diesem Gebiet gibt. Auch Kraftwerke sind in Hamm zu finden, was das Thema Energie und Versorgung sehr wichtig für die Stadt macht.

Gaspreise Hamm

Die Grund- und Ersatzversorgung liegt in der Hand der Stadtwerke Hamm GmbH. Zwar zeigen sich beim Grundversorgungstarif sehr deutliche Preisunterschiede zu anderen Gasversorgern, aber die Stadtwerke bieten einen Wahltarif an, der sehr viel günstigere Konditionen bietet als der Grundversorgungstarif. Verbraucher in Hamm können natürlich auch zu einem überregionalen Gasversorger wechseln. Viele Gasanbieter bieten in Hamm Gastarife an. Die Gaspreise in Hamm kann man einfach mithilfe des Tarifrechner vergleichen.

Tipp: Mit unserem Gastarifrechner finden Sie die günstigsten Tarife
Tipp: Telefonische Beratung zu den Tarifen unter 0800-289 289 609 (kostenlos)

Gasanbieter und Gastarife in Hamm

Über die Stadtwerke Hamm GmbH hinaus gibt es im Versorgungsgebiet noch diverse überregionale Anbieter, an die sich die Verbraucher wenden können. Zwar ist kein Weiterer in Hamm zu finden, aber ein Gas Preisvergleich für Hamm zeigt trotz alle dem verschiedene Möglichkeiten auf. Beispielsweise eprimo oder goldgas SL bieten neben vielen anderen Gasversorgern ihre Dienste an. Auch bei der Suche nach einem Klimatarif oder Biogas wird man fündig, beispielsweise bei den Anbietern ENTEGA oder Lichtblick.

Grundversorger Gas Hamm: Stadtwerke Hamm GmbH

Die Stadtwerke Hamm, die seit 1858 in der Stadt tätig sind, kümmern sich gemeinsam mit ihren sieben Tochter-Gesellschaften um die Versorgung mit Gas, Wasser, Strom und Wärme. Darüber hinaus liegen aber auch Telekommunikationsdienste, der Hafen, Bäder und der Personennahverkehr in der Hand der Stadtwerke. Die Anteile liegen zu 100 Prozent bei der Stadt Hamm.

Energiestadt Hamm

In der Stadt befinden sich zwei Kraftwerke, die die Energieversorgung übernehmen. Zum einen das Kraftwerk Westfalen, welches mit Kohle betrieben wird und im Besitz der RWE Power AG ist. Die Inbetriebnahme erfolgte im Jahr 1963. 2014 wurde ein neu errichteten Block mit 800 MW, der mit Steinkohle befeuert wird, ans Netz angeschlossen. Außerdem befindet sich ein Gaskraftwerk in Hamm, welches von der Firma Trianel betrieben wird.

Weitere Informationen

Zum kostenlosen GastarifrechnerZum kostenlosen StromtarifrechnerStromvergleich Hamm

Tipp: Jetzt zum Newsletter anmelden

Erhalten Sie die wichtigsten News monatlich aktuell und kostenlos direkt in Ihr Postfach
Ihre Email-Adresse wird nur für den Newsletterversand verwendet Datenschutzerklärung

Artikel teilen: