Stromvergleich Hamm

Teilen:

Stromanbieter und Strompreisvergleich Hamm

Im Jahr 1975 erreichte die Einwohnerzahl von Hamm die magische Grenze von 100.000 Einwohnern und wurde somit zur Großstadt erklärt. Heute beträgt die Einwohnerzahl knapp 182.000. Die Geschichte der Stadt reicht weit zurück, zu einem der ältesten Wahrzeichen zählt die Pauluskirche, die in der Stadtmitte zu finden ist. Mit zwei Kraftwerken ist Hamm aber auch ein wichtiger Energiestandort, was sich auch bei der Auswahl der Stromversorger bemerkbar macht.

Strompreise Hamm

Wer den Grundversorgungstarif in der Stadt in Anspruch nimmt, der bekommt nicht unbedingt viel für sein Geld. Hier sollte man ein wenig Eigeninitiative an den Tag legen und in einen der diversen anderen Tarife des Grundversorgers wechseln. Wer sich informiert und einen Wechsel durchführt, der kann schnell mehrere hundert Euro jährlich sparen. Auch kann man den Wechsel zu einem überregionalen Gasversorger in Erwägung ziehen. Inzwischen bieten viele Stromanbieter in Hamm Stromtarife an. Die Strompreise in Hamm kann man einfach mithilfe des Tarifrechner vergleichen.

Tipp: Mit unserem Stromtarifrechner finden Sie die günstigsten Tarife
Tipp: Telefonische Beratung zu den Tarifen unter 0800-289 289 609 (kostenlos)

Stromanbieter und Stromtarife in Hamm

Neben den Stadtwerken Hamm, die die Grundversorgung in Hamm sicher stellen, gibt es zwar keinen weiteren in Hamm heimischen Stromversorger, aber bei einem Strom Preisvergleich für Hamm lässt sich schnell feststellen, dass es einige überregionale Stromanbieter gibt, deren Tarife zum Teil sehr attraktiv sind. Hier sind Unternehmen wie beispielsweise eprimo, 123 Energie oder stromhoch3 zu nennen. Da sich die Tarife und Preise regelmäßig ändern ist es von Zeit zu Zeit ratsam einen Strompreisvergleich durchzuführen.

Ökostrom Hamm

die Stadtwerke Hamm bieten ihren Kunden Ökostrom an. Der Ökostromtarif wurde vom TÜV Nord zertifiziert, so dass gewiss ist, dass der Strom zu 100 Prozent aus erneuerbaren Energiequellen stammt. Weitere Anbieter im Bereich Ökostrom sind beispielsweise Lichtblick oder Naturstrom.

Grundversorger Strom Hamm: Stadtwerke Hamm GmbH

Die Gründung der Stadtwerke erfolgte im Jahr 1858, als mit der Gasversorgung begonnen wurde. Seither hat sich viel getan und heute beschäftigt das Unternehmen über 850 Mitarbeiter, die sich um die Belange der Verbraucher kümmern. Hierzu zählen nicht nur die Bereiche Strom, Wasser, Gas und Wärme, sondern auch der Verkehrsbetrieb, die Bäder der Stadt und der Hafen. Die Anteile liegen zu 100 Prozent bei der Stadt Hamm.

Energiestadt Hamm

Zurzeit wird die Energieversorgung in Hamm noch von zwei Kraftwerken gedeckt. Das Kraftwerk Westfalen, welches seit 1963 mit Kohle betrieben wird und dessen Verwaltung die RWE Power AG innehat, hat 2014 einen neu errichteten Block mit 800 MW, der mit Steinkohle befeuert wird, ans Netz angeschlossen. Das Unternehmen Trianel, ein Verbund aus 28 Energieversorgern bzw. Stadtwerken, betreibt in der Stadt ein Gaskraftwerk.

Weitere Informationen

Zum kostenlosen StromtarifrechnerZum kostenlosen GastarifrechnerGasvergleich Hamm

Tipp: Jetzt zum Newsletter anmelden

Erhalten Sie die wichtigsten News monatlich aktuell und kostenlos direkt in Ihr Postfach
Ihre Email-Adresse wird nur für den Newsletterversand verwendet Datenschutzerklärung

Artikel teilen: