< Browse > KWH Preis / Energieversorger / Artikel: Energieanbieter eprimo mit mehr als 1 Million Kunden

| Kontakt | RSS

eprimo mit mehr als 1 Million Kunden

Artikel empfehlen:

Eprimo begrüßt millionsten Kunden

eprimo eprimo mit mehr als 1 Million Kunden
Der Strom- und Gasversorger eprimo, der sich selbst auch als Energiediscounter gezeichnet, hat seinen Sitz in Neu-Isenburg und gilt auch als RWE-Billigtochter. Seine Tätigkeit in der Versorgung hat er im Jahr 2005 im Strombereich aufgenommen, im Jahr 2007 kam dann auch die Gasversorgung hinzu. Im Vorfeld war das Unternehmen als Überlandwerk Groß-Gerau bekannt. Zum gegenwärtigen Zeitpunkt ist eprimo der Grundversorger der Region Hessen und darüber hinaus auch bundesweit aktiv. Jetzt wurde in Pfungstadt der millionsten Kunden willkommen geheißen und ihm stellvertretend für alle anderen Kunden gedankt. Der Dank erfolgt in Form von einem Gutschein über 4.000 kWh, was in etwa dem Jahresverbrauch einer Familie entspricht, und einer Einladung zu einer Besichtigung einer österreichischen Wasserkraftanlage, aus der der Strom der Familie stammt, das Ganze in Verbindung mit einem zweitägigen Aufenthalt.

Weitere Expansion geplant

Das Erreichen der Millionengrenze war ursprünglich erst für das Jahr 2012 geplant, aber allem Anschein nach konnte sich das Unternehmen besser am Markt etablieren als ursprünglich erwartet. Nach eigenen Angaben kann der Anbieter eine steigende Ökostromnachfrage registrieren, was mit Sicherheit zum Erfolg des Unternehmens beiträgt, da auch die allgemeine Nachfrage nach Ökostrom steigt. Mittlerweile hat der Energiediscounter über 150.000 Öko-Kunden unter Vertrag und belegt damit bei der Anzahl der Ökokunden bundesweit einen Spitzenplatz. Die deutschlandweite Expansion soll weiterhin vorangetrieben werden, dabei will der Energiedienstleister auch weiterhin auf nach eigenen Angaben auf günstige Preise und guten Service setzen. Die eprimo Tarife sind natürlich in unseren Tarifrechnern integriert:

Zum kostenlosen Stromtarifrechner
Zum kostenlosen Gastarifrechner

Kritik an den Vertriebspraktiken

In der Vergangenheit waren an den Vertriebspraktiken von eprimo allerdings von verschiedenen Stellen auch kritische Stimmen laut geworden. Unter anderem beschwerte sich die Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz über unseriösen Stromvertragsangeboten am Telefon. Auch verschiedene Stadtwerke warfen eprimo in der Vergangenheit unlautere Kundengewinnung vor.

Strom- und Gasanbgebot

Im Bereich Strom bietet das Unternehmen seinen Kunden derzeit die Wahl zwischen drei Stromtarifen und einem Ökostrom-Tarif. Im Bereich Gasversorgung kann man zwischen einem Normaltarif und der Versorgung mit Öko-Gas wählen. Im Falle eines Anbieterwechsels werden die kompletten Formalitäten von eprimo durchgeführt. Weitere Informationen zu eprimo erhalten Sie auch hier:

Porträt Stromangebot eprimo
Porträt Gasangebot eprimo



Artikel gefallen? Folgen Sie uns auf Twitter, Facebook und abonnieren Sie unsere Beiträge.

Artikel empfehlen:
Tags:

Ähnliche Beiträge und Seiteninhalte