Gasvergleich Dortmund

Gasanbieter und Gaspreisvergleich Dortmund

Mit knapp 600.000 Einwohnern ist Dortmund die größte Stadt in der Region Westfalen. Früher war die Stadt vor allem für Stahl, Kohle und Bier bekannt, heute ist es auch ein Standort der Versicherungswirtschaft und natürlich für den bekannten Fußballverein Borussia Dortmund. Neben dem Grundversorger DEW21 können die Gaskunden aus über 50 Gastarifen den günstigsten Gastarif in Dortmund auswählen.

Gaspreise Dortmund

Den Kunden des Grundversorgers DEW21 stehen neben dem recht teurer Grundversorgungstarif verschiedene günstigere Gastarife des Dortmunder Anbieters zur Verfügung. Die Preisunterschiede sind, wie ein Gas Preisvergleich zeigt, sehr deutlich. Ein Gasvergleich der Versorger lohnt sich also, wenn man jährlich mehrere hundert Euro sparen möchte. Die Gaspreise in Dortmund kann man einfach mithilfe des Gastarifrechners vergleichen.

Tipp: Mit unserem Gastarifrechner finden Sie die günstigsten Tarife
Tipp: Telefonische Beratung zu den Tarifen unter 0800-289 289 609 (kostenlos)

Gasanbieter und Gastarife in Dortmund

Der Grundversorger DEW21 ist der Einzige in Dortmund ansässige. Ein Gas Preisvergleich für Dortmund zeigt aber, dass viele überregionale Anbieter die Versorgung im Gebiet anbieten. Zu den Günstigsteren zählt momentan beispielsweise der Anbieter goldgas und der Versorger lekker Energie. Kunden, die sich für einen Klimatarif entscheiden möchten, denen steht der Gasanbieter E WIE EINFACH zur Verfügung. Biogas wird zum Beispiel vom Gasversorger goldgas mit Sitz in Nürnberg vertrieben.

Grundversorger Gas Dortmund: DEW21

Früher bekannt unter dem Namen Dortmunder Stadtwerke AG versorgt der Gasanbieter seit 1857 die Kunden in Dortmund mit Strom, Gas, Wasser und Wärme. Heute ist die DEW21 der größte regionale Anbieter in Deutschland. Rund 1000 Mitarbeiter kümmern sich um die Belange der Kunden. Das Unternehmen steht für Innovation und unterstützt seine Kunden auch in der Planung und Verwirklichung rund um die Themen Photovoltaik und Solarthermie. Die Anteile am Unternehmen liegen zu 53 Prozent bei den Dortmunder Stadtwerken und zu 47 Prozent bei der RWE Westfalen-Ems AG.

Energiestadt Dortmund

Dortmund ist der Dienstsitz der RWE Vertriebs GmbH. Diese hat ihren Sitz in dem knapp 100 Meter hohen RWE-Tower, der neben dem Florianturm das zweitgrößte Gebäude in Dortmund ist. Der Grundstein für das Hochhaus wurde im Jahr 2003 gelegt, die Fertigstellung erfolgte im Jahr 2005. Mit dem Solarkataster der Stadt Dortmund können sich Hauseigentümer kostenlos informieren, ob sich ihr Dach für eine Solaranlage eignet.

Spartipp: Vergleichen Sie die Gastarife mit dem Gastarifrechner
ein Service der Verivox GmbH Datenschutzbestimmungen

Gaspreise in Dortmund im Vergleich

Der Grundversorger für Dortmund heißt Dortmunder Energie- und Wasserversorgung GmbH (DEW21).

Über den nachstehenden Vergleichsrechner finden Sie die günstigsten Gaspreise für Dortmund - geben Sie einfach Ihren Gasverbrauch in Kilowattstunden pro Jahr sowie die (Heiz-) Leistung in Kilowatt ein. Die Postleitzahl ist voreingestellt für Dortmund; Sie können sie aber freilich austauschen.

Auf der Ergebnisseite bekommen Sie alternative Gasanbieter angezeigt sowie eine mögliche Ersparnis in Euro.

Gasverbrauch in kWh (Kilowattstunden)

Um die Gaspreise zu vergleichen, wird der jährliche Gasverbrauch in Kilowattstunden (kWh) pro Jahr benötigt. Den Gasverbrauch können Sie der letzten Gasrechnung entnehmen. Sollte auf der Gasrechnung nur das Kubikmetervolumen (m3) zu finden sein, können Sie diesen Wert mit 10 multiplizieren um einen annähernden Schätzwert zu ermitteln.

HaushaltsgrößekWh/Jahr
Wohnung 30 m²4.000 kWh
Wohnung 50 m²7.000 kWh
Wohnung 100 m²14.000 kWh
Reihenhaus20.000 kWh
Einfamilienhaus30.000 kWh
  • Wohnung 30 m²4000 kWh
  • Wohnung 50 m²7000 kWh
  • Wohnung 100 m²14000 kWh
  • Reihenhaus20000 kWh
  • Einfamilienhaus30000 kWh
kWh/Jahr
(Heiz-) Leistung in kW (Kilowatt)

Die Leistung in kW beschreibt die Anschlusskapazität Ihres Gas-Heizkessels (vergleichbar mit PS bei Motoren). 1 kW entspricht einer Leistung von 1.000 Watt.

Die kW-Anzahl Ihres Gasanschlusses können Sie Ihrer Gasrechnung entnehmen. Bei Privatkunden liegt dieser Wert in der Regel zwischen 8 und 15 kW.

Wenn Sie keine Angabe vornehmen, schätzen wir den Wert nach der Formel Verbrauch/1600.

Alternativ können Sie Ihre Heizleistung anhand der folgenden Werte und der Anzahl der Quadratmeter in Ihrer Wohnung schätzen.

GebäudeartkW/Quadratmeter
Bei Neubau (nach Wärmeschutz - EnEV 2002)0,045 - 0,060 kW/m²
Bei Neubau (nach Wärmeschutzverordnung 1995)0,050 - 0,060 kW/m²
Bei Gebäude, vor 1995 errichtet (normale Wärmedämmung)0,070 - 0,090 kW/m²
Bei Altbauten (ohne besondere Wärmedämmung)ca. 0,120 kW/m²

Warmwasserbereitung Falls Sie Warmwasser mit Gas heizen, rechnet man zusätzlich mit ca. 0,25 kW pro Person im Haushalt (ausgehend von einem maximalen Warmwasserbedarf von 50 Liter (ca. 45°C) pro Person).

Gaspreise in anderen deutschen Städten

Verivox Logo© 2019 Verivox GmbH - Alle Rechte vorbehalten. Verivox verwendet größtmögliche Sorgfalt auf Aktualität, Vollständigkeit und Richtigkeit der dargestellten Informationen, kann aber keine Gewähr für diese oder die Leistungsfähigkeit der dargestellten Anbieter übernehmen. Bitte beachten Sie die AGB und Datenschutzbestimmungen von Verivox.
Cookie-Einstellungen ändern

Artikel teilen: